Was bedeutet Konsens?

Konsens: Definition, Bedeutung, Begriffserklärung

Dieser Artikel ist eine Kooperation von EUFORY, Europas führendem Anbieter für BDSM- & Fetisch-Toys & KINK LEMONADE, Hamburgs Veranstalter von einsteiger*innen-freundlichen BDSM-Veranstaltungen.

BDSM ist ein Spiel mit Machtdynamiken - es gibt Personen, die dominieren und führen, andere sind submissiv und werden geführt. Dennoch dürfen in einem BDSM-Spiel zu keinem Zeitpunkt die Grenzen einer einzelnen beteiligten Personen überschritten werden - weder die Grenzen submissiver noch die dominanter Personen. Es muss stets eine Zustimmung (= Konsens) aller Anwesenden zu allen Aktivitäten vorhanden sein. Denn nur wenn dies gegeben ist, können alle das Spiel genießen und sich fallen lassen.

EUFORY

Was bedeutet Konsens?

Konsens ist im BDSM-Spiel die Zustimmung aller Beteiligten zu dem, was in der BDSM-Session passiert. Konsens ist mehr als nur das Fehlen eines "Nein" – es ist vielmehr das aktive und bewusste "Ja" aller Beteiligten zu allen Aktivitäten.

Warum ist Konsens so wichtig im BDSM?

Konsens schafft ein sicheres Umfeld, in dem alle Beteiligten ihre Fantasien und Wünsche ausleben können, ohne Angst vor Verletzungen oder Missverständnissen zu haben. Denn BDSM-Praktiken können physisch und emotional intensiv sein. Ohne klare Zustimmung können sie leicht zu Grenzverletzungen und emotionalem Schaden führen.

Wie kann Konsens hergestellt werden?

Konsens herzustellen, beginnt mit offener und ehrlicher Kommunikation. Hier sind einige Schritte, die Du beachten solltest:

✔️ Vorgespräche: Bevor Du überhaupt eine BDSM-Session startest, solltest Du Dich mit den anderen Beteiligten ausführlich über Grenzen, Wünsche und Ängste austauschen. Was möchtet Ihr ausprobieren? Was sind absolute No-Gos? Gibt es Themen, die besonders sensibel sind?

✔️ Sicherheitswörter: Verwendet Sicherheitswörter, um während der Spielsituation klar zu kommunizieren. Ein einfaches "Stopp" oder ein spezielles Wort wie "Rot" oder "Mayday" kann verwendet werden, um das Spiel sofort zu beenden.

✔️ Nonverbale Zeichen: Vor allem bei Spielarten, die die Fähigkeit verbal zu kommunizieren einschränken könnten, vereinbart nonverbale Zeichen um das Spiel zu stoppen - z.B. dreimaliges Klopfen auf eine Oberfläche oder das Hochhalten einer Han,.

✔️ Kontinuierliches Einchecken: Konsens ist kein einmaliger Akt, sondern ein kontinuierlicher Prozess. Während des Spiels ist es wichtig, regelmäßig bei allen Beteiligten nachzufragen, wie es ihnen geht.

✔️ Körpersprache beachten: Nicht nur die Worte oder explizit ausgemachte nonverbale Zeichen zählen, achte auch auf die Körpersprache. Denn manchmal ist es schwer, zu kommunizieren, besonders in intensiven Momenten. Achte auf die Körpersprache aller Beteiligten und frage lieber einmal zu viel nach, ob alles in Ordnung ist, wenn Dir etwas komisch vorkommt.

Wie kann Konsens widerrufen werden?

Konsens kann jederzeit und aus jedem Grund widerrufen werden. Es ist wichtig zu verstehen, dass Zustimmung zu einer Aktivität nicht statisch ist – sie kann sich jederzeit in einem BDSM-Spiel ändern. Wird von einem der Beteiligten ein Sicherheitswort genannt oder ein non-verbales Zeichen angewendet, ist die Session sofort zu beenden.

Zusammenfassung

Ohne Konsens kann es zu Verletzungen und emotionalem Schaden kommen. Wenn Du die Konsens-Regeln aus diesem Artikel aber beachtest, kannst Du sicherstellen, dass Deine BDSM-Erfahrungen für alle Beteiligten sicher, respektvoll und erfüllend sind.

EUFORY

Dieser Artikel ist eine Kooperation von EUFORY, Europas führendem Anbieter für BDSM- & Fetisch-Toys & KINK LEMONADE, Hamburgs Veranstalter von einsteiger*innen-freundlichen BDSM-Veranstaltungen.

EUFORY - spare 10% mit dem Rabattcode KINKLEMONADE10 kein Mindestbestellwert!

KINK LEMONADE · Nächste Events

BDSM-Afterwork in Hamburg

Midweek Playground

KINKY SUMMER-EDITION

24. Juli 2024, 18:30 bis 24:00 Uhr
Catonium, Försterweg 163, 22525 Hamburg

MIDWEEK PLAYGROUND ist Deine kinky BDSM-Auszeit vom Alltag. Triff Dich entspannt mit Freund*innen, verabrede Dich auf ein Date, lerne neue Menschen kennen und lebe Deine BDSM-Phantasien, wenn Du magst, direkt in unseren Play-Areas aus.

KINKY SUMMER-EDITION: Entspanne zusätzlich im großzügigen Außenbereich vom Catonium - unter freiem Himmel oder im gemütlichen Pagodenzelt.

Alle Informationen