Was genau bedeutet BDSM?

BDSM: Definition, Bedeutung, Begriffserklärung

Dieser Artikel ist eine Kooperation von EUFORY, Europas führendem Anbieter für BDSM- & Fetisch-Toys & KINK LEMONADE, Hamburgs Veranstalter von einsteiger*innen-freundlichen BDSM-Veranstaltungen.

BDSM-Fantasien zu haben und das Ausleben dieser ist etwas ganz Normales. Mehr als jede zweite Person, welcher Du begegnest, hat BDSM-Fantasien (Studie von 2016, Journal of Sexual Medicine). Mindestens jede zehnte Person (Studie von 2005, Journal of Sex Research) hat in der Vergangenheit bereits BDSM ausgeübt.

BDSM ist eine Welt voller Entdeckungen und tiefer menschlicher Verbindungen. Es basiert auf gegenseitigem Respekt und klaren Absprachen. Im BDSM kannst Dich, Deine Wünsche und Grenzen auf eine ganz neue, intensive Art spüren und kennenlernen. Es geht nicht nur um das Spiel mit Macht und Kontrolle, sondern auch um Vertrauen, Kommunikation und die Erweiterung persönlicher Horizonte.

BDSM selbst ist ein Oberbegriff, der eine Vielzahl von Interaktionen miteinander vereint: Bondage und Disziplin (BD), Dominanz und Unterwerfung (DS) sowie Sadismus und Masochismus (SM). Wie Du diese Elemente auslebst, ob separat, nur einzelne davon oder alle in Kombination - das kannst Du völlig frei entscheiden.

EUFORY

⛓️ Bondage und Dis­zi­plin (BD)

Bondage - ein Spiel, bei dem sich eine Person einer anderen hingibt. Durch den Einsatz von Seilen, Handschellen, Bondage-Tape oder anderen Hilfsmitteln übergibt eine Person die Macht über ihre Bewegungsfreiheit wortwörtlich in die Hände einer anderen Person. Das ist nicht nur eine körperliche Erfahrung, sondern auch eine tief emotionale. Die gefesselte Person erlebt eine Form der Hingabe und des Vertrauens, während die fesselnde Person Kontrolle und Fürsorge ausübt.

Disziplin bezieht sich auf Regeln und Bestrafungen, die innerhalb einer BDSM-Beziehung festgelegt werden. Diese Praktiken können helfen, ein tiefes Vertrauensverhältnis zwischen zwei Menschen aufzubauen und geben den Beteiligten eine Struktur, innerhalb derer sie ihre Rollen und ihre Fantasien sicher ausleben können.

☝️ Dominanz und Un­te­rwer­fung (DS)

Vertrauen und Zustimmung bilden das Fundament von Dominanz und Unterwerfung. Ein geschützter Raum, in dem sich zwei Personen ihre Grenzen erkunden und tiefgreifende Verbindungen erleben können.

Eine Person (die*der Dominante) übernimmt hierbei die Kontrolle, definiert Regeln oder Aufgaben. Die andere Person (die*der Submissive) unterwirft sich und setzt, so gut wie sie es kann, die Anforderungen der dominanten Person um. Diese Dynamik kann streng und formell sein, mit festgelegten Regeln und Protokollen, oder locker und spielerisch. Ganz wie Du und die andere Person es mögen!

⚡ Sadismus und Ma­so­chis­mus (SM)

Sadismus und Masochismus - ein Zusammenspiel zweier Personen bei dem Schmerz als Mittel zur intensiven Luststeigerung genutzt wird. Dies erfordert großes Vertrauen und klare Kommunikation.

🙌 Ein­ver­ständ­nis und Sich­er­heit

Wichtig ist, dass bei Durchführung alle Aktivitäten im Rahmen des BDSM immer einvernehmlich sind und innerhalb vorher klarer Grenzen und Sicherheitsmaßnahmen stattfinden.

Das Fundament jeder BDSM-Beziehung ist das gegenseitige Einverständnis. Bevor Aktivitäten beginnen, ist es entscheidend, dass alle Beteiligten - dominant wie devot - klar und offen über ihre Wünsche, Grenzen und Sicherheitsbedingungen sprechen. Dieser Prozess schafft die Grundlage für zukünftige Interaktionen.

Zudem ist es wichtig, stets auf die körperliche und emotionale Sicherheit von Dir und der anderen Person zu achten. Sicherheitsmaßnahmen wie Sicherheitswörter ("Safewords"), die sofortiges Stoppen der Aktivität ermöglichen, sollten immer vereinbart werden (Stichwörter: SSC, RACK, PRICK).

EUFORY

Dieser Artikel ist eine Kooperation von EUFORY, Europas führendem Anbieter für BDSM- & Fetisch-Toys & KINK LEMONADE, Hamburgs Veranstalter von einsteiger*innen-freundlichen BDSM-Veranstaltungen.

EUFORY - spare 10% mit dem Rabattcode KINKLEMONADE10 kein Mindestbestellwert!

KINK LEMONADE · Nächste Events

BDSM-Afterwork in Hamburg

Midweek Playground

KINKY SUMMER-EDITION

26. Juni 2024, 18:30 bis 24:00 Uhr
Catonium, Försterweg 163, 22525 Hamburg

MIDWEEK PLAYGROUND ist Deine kinky BDSM-Auszeit vom Alltag. Triff Dich entspannt mit Freund*innen, verabrede Dich auf ein Date, lerne neue Menschen kennen und lebe Deine BDSM-Phantasien, wenn Du magst, direkt in unseren Play-Areas aus.

KINKY SUMMER-EDITION: Entspanne im großzügigen Außenbereich vom Catonium - unter freiem Himmel, im gemütlichen Pagodenzelt oder im völlig separierten Raucher*innenbereich.

Alle Informationen